Frühlingszauber Schloss Ludwigslust, 05.-07. April 2019

Der Besuch des Schlosses Ludwigslust ist eine Entdeckungsreise in die höfische Kunst und Kultur des 18. und 19. Jahrhunderts. Herzstück des Schlosses ist der Goldene Saal mit seinen monumentalen Säulen, den kostbaren Kristalllüstern und dem restaurierten Parkettfußboden.

Besonders beeindruckend ist auch die Gemäldegalerie. Gemälde von Georg David Matthieu und Christian Ludwig Seehas stellen die einstigen Bewohner des Schlosses vor. Ein Kabinett mit Miniaturen, kunstvolle Möbel sowie die Werke des französischen Hofmalers Jean Baptiste Oudry künden von der Sammelleidenschaft der mecklenburgischen Herzöge.

Schloss Ludwigslust wird von gärtnerischen Anlagen des 18. Jahrhunderts umgeben. Heute umfasst der Park 127 Hektar und ist der größte dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Bauten wie die Mausoleen für Herzogin Luise und Helena Pawlowna, die Steinerne Brücke, Skulpturen, das Wasserbecken mit Wassersprüngen und die Kaskade auf dem Schlossplatz wurden restauriert und rekonstruiert.

Zu allen Jahreszeiten lädt der Schlosspark zu weitläufigen Spaziergängen ein und bietet dem Besucher immer wieder einen wundervollen Ausblick über weite Wiesen, spiegelnde Wasserflächen und eine Vielzahl von alten und seltenen Bäumen und Ziersträuchern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informationen

Frühlingszauber Schloss Ludwigslust

Öffnungszeiten:
Fr.: 12.00 - 18.00 Uhr
Sa. + So.: 10.00 - 18.00 Uhr
Eintrittspreise: 8,- € für Besucher ab 14 Jahre.
6,- € für Schüler & Menschen mit Behinderungen.
Hunde bitte an der Leine führen.

Veranstalter

Frühlingszauber Schloss Ludwigslust
ist eine Veranstaltung von:
Beekenhof GmbH & Co. KG
Zur Beeke 6
29699 Bommelsen

E-mail: sisovit@heicon.de